vom tanzen und träumen

In by Camena Fitz0 Comments

solange sie tanzen haben sie den faden noch nicht verloren.

die musik, die können die andern nicht fühlen.

nur nachts werden die kühnsten tagträume geboren

und niemand ist da um ihre herzen abzukühlen.

 

 

 

solange sie krach machen sind ihre seelen noch am träumen.

ihre stimmen erreichen nichts, sie verebben mitten im leben.

in der buntesten welt fallen ideen aus zuckerbäumen

und niemand ist da um die bilder vom boden aufzuheben.

Kommentar verfassen