nachdenken über schultheiß

In by Max Czollek0 Comments

auf den schildern männer die
halten ihre krüge in der faust
dein sohn in der kneipe trinkt
ihnen zu / die eingangstür eine
nadelgrüne wand die grenze zur
schonung draußen wachsen hörbar
bäume / der sohn sitzt hinter
dem tresen und ist allein mit den
männern ruft zur runde vor der
nächsten / gib ihm einen namen
nenn ihn ruben oder maximilian

/ die tür
eine senkrechte grasnarbe
du willst das kind zerteilen auf
wen geht die nächste / dein sohn
trägt ein geweih hinter dem kopf
redet von grenzen für die du
keine namen hast / es liegen
nadeln in der luft und vielleicht
ist es woanders gut oder hier /
denkst es müsste abfallen
trätest aus dem wald heraus

(erschienen in Max Czollek, „Druckkammern“, Verlagshaus J.Frank 2012)

Kommentar verfassen