Übergehen

In by Sofie Lichtenstein0 Comments

ich seh nichts
wenn die augen
offen sind
ich blicke
die lider klicken
ich keine Lider höre
und hinhöre und
nur die chöre jaulen
werktagsfloskeln
wenn ich sehe wie nichts zu werden
strebt der körper gen taubheit
wann immer geschehe was
ich sehe keine
schönheit ist hier wirklich
ein gefühl
ersticken geistlose
hände geben mir gefühl
wenn die augen zu sind
schließe ich
nicke
die lider knicken
die lider tönen
graue zellen kriegen
farbe in meinem gesicht
wenn die augen schließen
und ich sehe lieber nicht dahin
eile ich zu vergehen

Kommentar verfassen