galane

In by Dagmara Kraus1 Comment

hätte casanova gewusst
dass er auf deutsch neuhaus heisst
wäre er wahrscheinlich nicht so eitel gewesen
hätte bei der erstbesten versicherungsanstalt angeheuert
mit zwanzig eine familie gegründet
sich als freizeitküster am rand
einer friaulischen kleinstadt niedergelassen
und die alten beziehungskisten
alle fest zugenagelt

wüsste neuhaus
dass er auf italienisch casanova heisst
würde er sich gleich was drauf einbilden
frau und kinder verlassen
den buchhalterjob an den nagel hängen
sich zum chopinenfetisch bekennen und beginnen
mit einer eigens dafür angefertigten schwellzugfeder
detailliert tagebuch über seine errungenschaften
als schürzenjäger zu führen

nomen est omen

Comments

  1. „Ein komischer Gedanke: Wenn Giuseppe Verdi Deutscher gewesen wäre, dann wäre sein Name Joseph Grün gewesen.“ Mr. Patrick Redfern aus „Das Böse unter der Sonne“ sollte mir im kommenden Jahr auch ein willkommenes Vergnügen und Spiel werden.

Kommentar verfassen