Die Empörten (für Stéphane Hessel)

In by BastianGeiken0 Comments

Die Empörten
für Stéphane Hessel

Ich bin’s leid, zu hören, was Leitartikler
über meine Generation von sich geben
Mut- und stimmlos sollen wir sein? Von wegen!
Wenn unser Protest nicht viel bewirkt hat,
war er doch tausend mal besser als nur hochnäsig daherzureden

Hey, Orientierungslosigkeit wirft man uns vor,
in einer Welt, die sich ändert, wenn man blinzelt!
Und wusstest du, Redakteur, etwa schon immer, do du hinwillst?
Und solltest du uns mit deinem weisen Wort
nicht eher belehren als uns anzustinken?

Schau, da sind wir: die erstgebor’nen Weltbürger
Pioniere, Apple-Probanden, Zeitgeister,
Netzwerker und Individualisten und keiner
will allein sein oder Krieg, nur nicht jeder redet drüber
Ablenkung auf Knopfdruck war ja auch nie so einfach

Politische Linien haben sich vor uns’ren Augen aufgelöst
Chancen und Probleme wurden internationalisiert
Eine schrankenlose Welt und mittendrin sind wir
und suchen uns’re Identität in wilden Strömen
Wissen wir erst, wer wir sind, können wir geschlossen agieren

Wir sind Kinder des Wohlstands, aus der Wiege gefallen
und in einem Alptraum erwacht
Teil des Systems, in das ihr uns geboren habt
doch wir wollen nicht die Gischt der Sintflut sein
und schreiben’s groß an die Wand der EZB im Schutz der Nacht

Die Empörten bilden Banden gegen die Vorherrschaft
des Kapitals über Menschenwürde und -verstand
Ihr habt aus Schutt ein Imperium gebaut, doch es kann
nicht überdauern, wenn es sich selbst immer mehr Armut schafft
Drum wollen wir euer Erbe beidhändig verteilen im Land

Die große Hure ist gefräßig und verschwenderisch
und euch schert es nicht, solang ihr euren Teil bekommt
Doch statt ihr aus der Hand fressen wir lieber aus Mülltonnen,
sitzen auf selbstgezimmerten Bänken bei Kerzenlicht,
rauchen Kippen bis zum Filter und tun so, als wär’s schon

so weit, als wär der Wandel schon gelungen
Seid sicher, dass dem von uns niemand im Weg steht
Und ihr Ält’ren, die ihr schon schwere Zeit durchlebt
und wieder Angst habt, bitte helft auch ihr uns:
zu versuchen Demokratie, zu üben Solidarität

 

www.sommerhatgelogen.com

 

 

Kommentar verfassen