Der rote Strand

In by Fabian Bönte0 Comments

ich, der soldat am steg
auf trab
solang bis sie meinen namen schreien

mit gischt auf den augenlidern
mit schmerzenden schwielen an den händen
berühre ich ihre nassen köpfe

sie diktieren und ich schreibe
mit sonnenbrand im nacken
und kaputter seele

zurück am ufer sind meine stiefel mit wasser gefüllt
ein eingenähtes stück papier
opfere alles und verbrenne dich dabei

Kommentar verfassen