Conchita!

In by Rick Reuther1 Comment

ein Siegeslied in antiker Tradition
 

ich bin bloß ein mittelgroßer

mäßig sexueller europäer,

nur im sommer braun –

 

anyhow: deine mischung

aus james bond melodien

& alt bewährter mythologie

 

fühlt sich sehr, sehr gut an:

dem fortschritt der maskerade

ein gesicht zu geben;

 

hinter deiner marketingmaschine

könnte man auch kardashian vermuten,

 

aber, aber: wenn dmitri schreibt

„da unten gibt es keine frauen &

männer mehr – stattdessen ein Es“

hat er freud nicht verstanden,

sechs, sitzen bleiben.

 

wir wollen statdessen

dein momentum

jedem glattrasierten bubi

mitten in die fresse singen

(denn kunst ist timing)

 
„es lebe der bart!“
 

& ich als dichterIn kann dir zwar

nicht viel mehr bieten als likes,

stoppel und entzückten diskurs

 

aber die daumen, ja,

ich drücke sie dir alle

esse bananen für dich

 

& jedes menschenmögliche

personalpronomen:
 

noch viel mehr diven bitte

ganze diva herden aus davos

als formate neu erfinden,

 

& krass spaß haben

denn das leben ist schön.

 

 

ps: grüß mir den zuckowski

Comments

  1. Claudia Wallner

    Lieber Rick, ja das rockt! Als Österreicherin mit neu erwecktem „trans-nationalem“-Stolz 😉 kriegst du von mir ein dickes Lob und beide Daumen und Dauminnen hoch! Die Wurst würde sich sicher auch freuen! Grüße, Claudia

Schreibe eine Antwort zu Claudia Wallner Antwort abbrechen