Babelsprech.Bern 10./11. April 2015

In Babelsprech 14-16 by Max2 Comments

Vom 9. bis 12. April 2015 treffen sich Autor*innen von Babelsprech zu einer Konferenz in Bern, Schweiz. Das Treffen ist eine Fortsetzung des in Lana im Oktober 2013 begonnen und auf dieser Website fortgesetzten internationalen Dialogs. Als Gastreferent*innen konnten die Veranstalter Ralf Samens und Zsuzsanna Gahse gewinnen.

Von Autor*innenseite nehmen Teil: Aus der Schweiz Patrick Savolainen, Judith Keller, Carlo Spiller, Michelle Steinbeck, Philipp Auchter, Aurel Sieber, Elisabeth Caesar; aus Österreich Vera Vieider, Mathias Kropfitsch, Jakob Kraner, Jopa Jotakin, Marko Dinic, Cornelia Travnicek; aus Deutschland Rick Reuther, Anja Kampmann, Moritz Gause, Katharina Schultens, Martin Piekar, Tristan Marquardt und aus Liechtenstein Simon Deckert sowie Anna Ospelt.

An den Abenden vom 10. und 11. April um 22.00 Uhr werden im Schlachthaus Theater Bern im Rahmen des Aprillen – Berner Lesefests zwei öffentliche Lesungen stattfinden. Einen besonderen Dank an Michael Fehr für die Organisation sowie an die Unterstützer der Konferenz: die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V., der Thüringer Staatskanzlei sowie der Kulturverwaltung des Landes Berlin, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein, sowie der Stadt und des Kantons Bern.

Babelsprech ist eine Initiative der Literaturwerkstatt Berlin und des Literaturhauses Wien, in Kooperation mit Literatur Lana, Kaufleuten Zürich, dem Robert Walser-Zentrum, Aprillen – Berner Lesefest sowie dem Wallstein Verlag. Das Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes (Deutschland), vom Bundeskanzleramt Österreich, Sektion Kunst, von Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, sowie von der Kulturstiftung Liechtenstein