Texte von Tobias Roth



Endlich Glyzenien

Veröffentlicht am 08-05-2015. Kommentare: 0.

I Goldgelb zerfließen die Säulensätze unter dem Dach der Buche, verfrüht, Bannerträger aus fülligem Wald. Manche Zeichnungen in Gewebe, manche Haut. Fort mit dem Hagel, endlich blauer Regen, verfrüht. Sonne, sag ich euch, Sonne und immer Sonne, versteht sich, meine. ... Lesen



Versuch über Referenz

Veröffentlicht am 08-05-2015. Kommentare: 0.

Ich sollte mich nicht schämen. Sie hernehmen, Sie fortgeben, ein großes Zugleich. Eines müsste Thema sein, eines Variationen, Aus meiner Warte kann ich es nicht beantworten, Und dass ich überhaupt darüber spreche. Eine blaue Stunde. Ich schweife ab zwischen Saint-Michel-de-Montaigne ... Lesen