Texte von Lasse Jürgensen



Kreuzkümmel

Veröffentlicht am 14-11-2017. Kommentare: 0.

von innen nach außen gestülpte Heimkehr: immerhin behänder Hände Wärme in altem Obst. aus fruchtvoller Frühe und trocken in Dornen, in Nadeln: schwarzer Stein durch Schneisen und Holz überliefert, gespült, heraufbeschworen: zwischen den Schneidezähnen ein kleiner Feigenbaum, Ohrenschmalz aus Safran. ... Lesen



Golem

Veröffentlicht am 14-04-2017. Kommentare: 0.

Aemaet aemaet SHEM im Amulett.. Tierfett in der Grafschaft seiner seltsamen Gedanken: die Konsonanten tröpfeln und Zinn & Schnörkel & Ziegenmilch in Adern. der Schlüssel fällt hin, rasch um’e Eck, wär‘ dies Wüst, Astaroth Astaroth. wenn Ismaël bet‘ ruhig unter’n ... Lesen



Kazimierz

Veröffentlicht am 14-04-2017. Kommentare: 0.

eine Brotkrümelspur tröpfelt mir von den Fersen: woher ist dieser Hang? hat Gemäuer aus Kerzenwachs Dauer? ein Vogelpfeifenton der Wanderschande rumort in all den Blumenbeeten: Würfel, Lärm & Blech im Krug. ich muß atmen wie junger Rotwein, ich brauch Blumenkohl ... Lesen